Als Fotograf mit über 20-jähriger Erfahrung geht es mir nicht nur um die gekonnte Inszenierung von Menschen und Objekten, um die technisch perfekte Aufnahme oder um die Reduktion auf das Wesentliche. Es geht mir vielmehr darum, dass meine Kunden ihre Botschaft gezielt und erfolgreich kommunizieren können.

Meine handwerkliche Ausbildung in der analogen Werbefotografie – ich bin, was man heute einen „digital immigrant”  nennt – und meine frühere Tätigkeit als Dozent für digitale Fotografie verbinden analoges Arbeiten mit digitaler Fotografie und Bildbearbeitung. Diese Symbiose hilft, fotografische Prozesse von Anfang an zu optimieren – für die eigentlichen Maßnahmen, wie z.B. Werbe- und Imagekampagnen, ebenso wie für ihre technische Umsetzung, z.B. via Online- oder Printmedien.

Ich möchte den Nutzen für meine Kunden möglichst maximieren. Deshalb verfolge ich aufmerksam aktuelle Entwicklungen in meinem eigenen Metier – der Fotografie – und in anderen relevanten Themen wie z.B. visuelle Kommunikation, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Konsequente Weiterbildung sowie der Austausch und die Zusammenarbeit mit Kollegen sind mir sehr wichtig. Sie helfen, meine Kunden selbst, ihr Unternehmen oder ihre Marke, sowie ihre Produkte oder Dienstleistungen fotografisch in allen Medien zielgruppengerecht zu präsentieren.

Ich verstehe mich als ein Glied in der Kette von der Idee bis zur erfolgreichen (unternehmerischen) Umsetzung. Dazu fotografiere ich.